Raspberry Pi

ioBroker Installation auf einem Raspberry Pi

Voraussetzung für die Installation von ioBroker ist eine Linux – Umgebung. Wie diese aufgesetzt wird, würde den Rahmen dieser Anleitung sprengen. Somit bezieht sich diese Anleitung auf genau den Kern – die Installation von ioBroker.

Ich selbst verwende für meine ioBroker Installation die Basis piVCCU3, welche bereits entweder als Container – Lösung, als auch als komplettes Image (Raspbian Buster) zur Verfügung steht.
Letzteres beinhaltet Raspbian Buster inklusive der HomeMatic piVCCU3 als Container – Lösung.

Nun aber zur eigentlichen Installation. Loggt Euch bitte mit SSH auf dem Raspberry Pi ein. Hier ist das Grundsystem gemeint, nicht der Container der HomeMatic (piVCCU).
Anmeldedaten einer frischen Installation lauten:
Benutzer: pi
Kennwort: raspberry

Prüfen der System-Umgebung

Da das Image bereits verschiedene Versionen von Node, Node.js und NPM installiert hat, müssen wir diese auf Ihre Version hin kontrollieren. In der Shell fügt man folgende Befehle nacheinander ein.

npm -v
 node -v
 nodejs -v

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

Versionsabfrage der verschiedenen Abhängigkeiten
Versionsabfrage der verschiedenen Abhängigkeiten

Für die aktuelle ioBroker Version benötigt man eine NPM Version größer als 6. Somit wäre dieses System eigentlich direkt geeignet, um ioBroker zu installieren. Da dies aber eine Anleitung ist, gehen wir davon aus, dass die Versionen nicht passen.

NODNode, Node.js und NPM deinstallieren

sudo apt-get --purge remove node

Mit diesem Befehl wird die Version von Node deinstalliert.

sudo apt-get --purge remove nodejs

Hier wird die Version von NodeJS entfernt.

Zusätzlich wird bei Linux meistens etwas in Abhängigkeit installiert, welches natürlich beim Entfernen auch wieder entfernt werden soll. Sicherheitshalber kann man mit:

sudo apt-get autoremove

Linux anweisen, alle Abhängigkeiten zu prüfen und ggf. zu entfernen.

Anschließen wird das System einmal neugestartet.

sudo reboot

Raspbian auf den aktuellen Stand bringen

sudo apt update
 sudo apt upgrade

Node, Node.js und NPM installieren

Damit Node, Node.js und NPM wieder installiert werden kann, müssen wir ein Repository hinzufügen. Dies geschieht mit folgendem Befehl:

curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_10.x | sudo -E bash -
Im Fehlerfall

Sollte hierbei ein Fehler auftreten, das angeblich Buster nicht unterstützt wird, so gibt man folgenden Befehl ein und führt das Kommando von oben erneut aus.

Your distribution, identified as „buster“, is not currently supported, please contact NodeSource at https://github.com/nodesource/distributions/issues if you think this is incorrect or would like your distribution to be considered for support

sudo update-ca-certificates

Mit diesem Befehl werden die Zertifikate, die für den SSL – Transport von curl notwendig sind, aktualisiert.
Danach gibt man den Befehl erneut ein:

curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_10.x | sudo -E bash -

Um nun Node.js zu installieren, wird der folgende Befehl abgesetzt:

sudo apt install -y nodejs

Nach der Installation starten wir den Raspberry nochmals neu und überprüfen danach, ob die richtigen Versionen installiert wurden.

sudo reboot

Installation von Node, Node.js und NPM überprüfen

npm -v
 node -v
 nodejs -v
Versionsabfrage der verschiedenen Abhängigkeiten
Versionsabfrage der verschiedenen Abhängigkeiten

Installation von ioBroker

curl -sL https://iobroker.net/install.sh | bash -

Damit wird die Installation von ioBroker gestartet. Es werden insgesamt 4 Schritte durchgeführt. Herbei kann es sein, das verschiedene Warning Meldungen ausgegeben werden, die aber getrost ignoriert werden können. Am Ende der Installation wird jedoch die Meldung ausgegeben, das ioBroker erfolgreich installiert wurde.
Nach der Installation von ioBroker lässt sich dieser über den Browser Deiner Wahl aufrufen.

http://IP.DEINES-RASPBERRY:8081/

Nun können weitere Instanzen installiert und für die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

ioBroker Administration mit einigen Instanzen
ioBroker Administration mit einigen Instanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.