Wer einen Xiaomi Aqara sein Eigen nennt, kann in Verbindung mit dem ioBroker auch andere Geräte schalten. Ich habe bei mir so eine Schaltung mit einem Aqara und einem Shelly gekoppelt. Wie das geht, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Sobald der Aqara Sensor über den ZigBee Adapter eingebunden ist, erscheint er unterhalb des Datenpunkt zigbee.0 . Wie dies funktioniert, habe ich in diesem Beitrag beschrieben.

Damit Du nun Deinen Shelly per Bewegungsmelder schalten kannst und dieser automatisch ausschaltet, musst Du in deinem Shelly Datenpunkt den AutoTimerOff auf die entsprechenden Sekunden einstellen.

Shelly Timer

Ich habe bei mir 300 Sekunden – also 5 Minuten – gewählt. Diese Einstellung kannst natürlich an deine Bedürfnisse anpassen.

Im Weiteren Schritt erstellst Du dir nun ein Skript im common Bereich.

on({ id: "zigbee.0.00158d000659f68c.occupancy", change: "any" }, function (obj) {
    if (getState("zigbee.0.00158d0006XXXXXX.illuminance").val < 35) {
        // Helligkeit bei unter 35 Lux, Licht einschalten
        setState("shelly.0.SHSW-PM#XXXXXX#1.Relay0.Switch", true);
    }
    // Wenn Lampe an, dann Lampe erneut an, dadurch Timer restart
    if (getState("shelly.0.SHSW-PM#XXXXXX#1.Relay0.Switch").val == true) {
        setState("shelly.0.SHSW-PM#XXXXXX#1.Relay0.Switch", true);
    }
});

Hier ist es notwendig, deine Datenpunkte in den markierten Zeilen entsprechend anzupassen. Ich habe die Schaltung so eingestellt, das der Sensor unterhalb von 35 Lux den Shelly einschaltet. Sollte während dieser Zeit erneut eine Bewegung erkannt werden, so wird der Shelly erneut mit einem Schaltbefehl versorgt, sodass der integrierte AutTimerOff erneut gestartet wird.

4 Kommentare

  1. Hallo Stephan,
    das Script ist eigentlich simpel, doch bei mir bringe ich es nicht zum Laufen: Natürlich sind die Datenpunkte meinerseits angepasst, auch der AutoTimer ist auf 300 Sekunden gestellt. Meine Shelly Steckdose wird zwar bei Bewegung aktiviert, sie bleibt jedoch unbegrenzt angeschaltet. Hast Du einen Tipp für einen Anfänger wie mich, wo gegebenenfalls mein Fehler liegen könnte? Darüber hinaus – und das soll keine despektierliche Kritik sein – fände ich es eleganter, wenn die Zeitschleife im Script hinterlegt wäre. Dient meiner Ansicht nach der Übersichtlichkeit. Danke.
    Gruß Michael

    • Hallo Michael,
      vielleicht einmal nachschauen, ob der Timer denn tatsächlich geht, wenn du die Steckdose über ihren kleinen Schalter aktivierst.
      Zusätzlich kannst in der zugehörigen Shelly App einmal schauen, ob der Timer eingetragen ist.

      Den Timer kannst du im Skript hinterlegen, indem Du mit:

      setState("shelly.0.SHSW-PM#XXXXX#1.Relay0.AutoTimerOff", 300);

      den Timer so einstellst.

      Gruß,
      Stephan

      • Hallo Stephan,
        herzlichern Dank für die prompte Antwort. In der Regel sitzt der Fehler vor dem PC – ich konnte es zwischenzeitlich lösen. Mein Fehler lag bei der Grundeinstellung des Shelly-Plugs: Hier hatte ich unter STANDARDMODUS POWER AN das Häkchen auf “AUS” gesetzt. Richtigerweise muss das Häkchen bei den Grundeinstellungen bei “AN” gesetzt sein (Konfigurieren Sie Shelly Relais, um einzuschalten, wenn es eingeschaltet wird”). Nach dem das jetzt funktioniert werde ich die zusätzliche Zeile zum Timer ins Script übernehmen. Danke für die Bemühungen.

        VG Michael

        • Hallo Michael,
          diese Einstellung für den Shelly ist dafür gedacht, wenn er wieder Strom nach einem Stromausfall bekommt, was er Standardmäßig mit dem Ausgang macht.

          Gruß,
          Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.