Backup

Sicherung für ioBroker und HomeMatic auf FreeNAS mit BackItUp

Es gibt ja die verschiedensten Hersteller für NAS Systeme. Wer ein NAS “out-of-the-Box” sein eigen nennt, kann diese Hilfe ebenso nutzen, wie jemand, der auf ein FreeNAS System setzt. Die Befehle müssten annähernd ähnlich sein.

Ich persönlich gliedere die Anwendungen, die auf mein NAS sichern, immer über verschiedene Benutzernamen. In der Anleitung benutze ich die Version FreeNAS-11.3-U1. Daher könnten Menüpunkte oder Grafiken in vorhergehenden oder nachfolgenden Versionen etwas anders aussehen.

Benutzer in FreeNAS anlegen

Du loggst Dich in deinem FreeNAS ein und wählst auf der linken Seite Konten -> Users (Benutzer). Auf der rechten Seite erscheint dann eine Liste mit allen aktuell verfügbaren und angelegten Benutzern. Darüber befindet sich der Button ADD (Hinzufügen).

Folgende Details sind beim Anlegen des Benutzers notwendig:

  • Full Name: Voller Name des Benutzers
  • Username: Benutzername (wird später beim Einloggen benötigt)
  • Password: Das Passwort des Benutzers
  • Confirm Password: Wiederholung des Passwortes
  • Primary Group: Die übergeordnete Gruppe des Benutzers (Rechte werden vererbt)
  • HomeDirectory: Basis-Ordner des Benutzer (/nonexistent)
  • Disable Password: No wichtig, damit sich der Benutzer authentifizieren kann
  • Shell: nologin

Nach dem der Benutzer nun erfolgreich angelegt wurde, richten wir die Freigabe ein.

Freigabe auf dem NAS einrichten

Auf der linken Seite auf Sharing -> Windows Shares (SMB). Auf der rechten Seite erscheint dann eine Liste mit allen aktuell verfügbaren und angelegten Freigaben. Darüber befindet sich der Button ADD (Hinzufügen).

Bei der Freigabe kommt es auf die Struktur Eures NAS an. Ich habe bei mir einen Backup-Ordner Backup, in dem alles in jeweiligen Unterordnern gespeichert wird. Dies kann – muss aber nicht – bei Euch der Fall sein. Ihr könnt einen neuen Ordner im Verzeichnis erstellen lassen, in dem Ihr einfach den Ordnernamen ohne “/” am Ende mit angebt. Über den Ordner mit dem Plus-Zeichen könnt Ihr Euch durch die Ordner Baumstruktur klicken.

Freigabe mit Pfadangabe
Freigabe mit Pfadangabe

Wenn die Freigabe erstellt wurde müssen noch die Zugangsberechtigungen (ACL) festgelegt werden.

Zugangsberechtigung der Freigabe anpassen (ACL)

Um die Freigabe anzupassen, klickst Du auf die 3-Punkte neben der Freigabe und wählst dort Edit ACL.

Bearbeiten der ACL für die Freigabe
Bearbeiten der ACL für die Freigabe

Damit die Freigabe nun so einfach wie möglich ist, habe ich mich dazu entschlossen, die Freigabe so einfach, wie möglich zu halten. Du wählst hier den User (Benutzer) und die ACL-Vorlage RESTRICTED aus.

Mit einem Klick auf Speichern ist die Freigabe schon eingerichtet.

Haupteinstellungen der Sicherung in ioBroker einrichten

Hierzu ist der Adapter BackItUp zu installieren.

BackItUp Adapter installieren
BackItUp Adapter installieren

Nachdem der Adapter installiert wurde, gehst Du über Instanzen auf den Schraubenschlüssel von backitup.0 um in die Haupteinstellungen zu kommen.

Haupteinstellungen des BackItUp Adapters aufrufen
Haupteinstellungen des BackItUp Adapters aufrufen

Dort wird lediglich NAS/Copy aktiviert und einmal Speichern geklickt, da sonst das Element NAS /Copy nicht bearbeitet werden kann. Nach jedem Klick auf Speichern wird der Adapter einmal neu gestartet. Somit kann es sein, dass das Element nicht sofort aktiv wird.

NAS/Copy aktivieren
NAS/Copy aktivieren

Nachdem Speichern, wird das Feld Copy/NAS “klickbar” und wir wählen es aus.

In diesem Bereich sind einige Einstellungen/Eingaben zu tätigen, die nachfolgend beschrieben sind.

  • Verbindungstyp: CIFS
  • Host: Adresse oder Name des NAS
  • Benutzername: Benutzername, der oben angelegt wurde.
  • Passwort: Das Passwort des Benutzers
  • SMB-Typ: Typ der Freigabe hier: SMB 3
  • Mount als root (sudo): Notwendig, um das Laufwerk zu verbinden (mounten)
  • Löschen alter NAS/Copy -Backups: Erlaubnis für BackItUp, alte Backups zu löschen
  • Extrapfade für alle Backuptypen: So erhält jedes Backup sein eigenes Verzeichnis
    Möchtest Du nur den ioBroker sichern, so kannst du dieses Feld abgewählt lassen
  • Pfad für ioBroker Backup: Dies ist der Pfad für das Backup des ioBroker
  • Pfad für CCU-Backup: Dies ist der Pfad für das Backup der HomeMatic
Einstellungen für NAS/Copy
Einstellungen für NAS/Copy

ioBroker Backup

Die Einstellungen für das ioBroker Backup sind relativ simpel. Die folgende Auflistung führt Dich wieder durch die Einstellungen.

  • Backupzeit: Uhrzeit in HH:MM (03:00 Uhr)
  • Tage: Alle x Tage sichern (1)
  • Stück: Anzahl der vor zuhaltenden Sicherungen (10)
  • Name: Hier kannst Du ein Präfix angegeben werden, wenn z.B. mehrere ioBroker Backups in einem Verzeichnis gesichert werden sollen.
ioBroker Backup Einstellungen
ioBroker Backup Einstellungen

Nach einem Klick auf Speichern wird der Adapter, wie oben bereits erwähnt, neu gestartet. Danach aktiviert sich der Button Jetzt sichern.
Mit einem Klick darauf kannst Du die Einstellungen direkt testen. Bei korrekten Einstellungen erhälst Du folgende Ausgabe:

Erfolgreiches Backup des ioBroker
Erfolgreiches Backup des ioBroker

Im Fehlerfall erhälst Du folgende Ausgabe:

Hier ist ersichtlich, dass das Kommando fehlgeschlagen ist. Dies ist in 90% der Fällen ein Eingabefehler bei Benutzername und Passwort. Im Beispiel fehlt dem Benutzernamen ein “r”. Bei den restlichen 10% ist die Berechtigung (ACL) auf dem Zielgerät nicht richtig eingerichtet.

Fehlerhaftes Backup des ioBroker aufgrund falscher Anmelde - Daten
Fehlerhaftes Backup des ioBroker aufgrund falscher Anmelde – Daten

HomeMatic (CCU) Backup

Die Einstellungen für das CCU Backup sind etwas umfangreicher als die des ioBrokers. Auch hier zeigt die Auflistung wieder die nötigen Einstellungen.

  • Backupzeit: Uhrzeit in HH:MM (01:30 Uhr)
  • Tage: Alle x Tage sichern (1)
  • Stück: Anzahl der vor zuhaltenden Sicherungen (10)
  • IP-Adresse: IP-Adresse der HomeMatic (CCU)
  • Benutzername: Benutzername auf der HomeMatic (CCU) – nicht der SSH Zugang
  • Passwort: Passwort des Benutzers auf der HomeMatic (CCU)
HomeMatic (CCU) Backup Einstellungen
HomeMatic (CCU) Backup Einstellungen

Nach einem Klick auf Speichern wird der Adapter, wie oben bereits erwähnt, neu gestartet. Danach aktiviert sich der Button Jetzt sichern.
Mit einem Klick darauf kannst Du die Einstellungen direkt testen. Bei korrekten Einstellungen erhälst Du folgende Ausgabe:

Erfolgreiches Backup der HomeMatic
Erfolgreiches Backup der HomeMatic

Im Fehlerfall erhälst Du eine ähnliche Ausgabe wie oben.

Auch hier sind die Fehler bei der korrekten Eingabe von Benutzername und Passwort zu suchen. Da hier sowohl der Benutzername der HomeMatic als auch der NAS Benutzername die Ursache sein kann, ist darauf zu achten, welche Fehlermeldung ausgegeben wird.
Benutzername der HomeMatic (CCU) wird im Bereich CCU-Backup verändert. Sollte aber das Verbinden des Netzwerk-Laufwerks nicht funktionieren, so sind die Zugangsdaten im Bereich Haupteinstellungen von BackItUp zu suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.